Aktiensparplan

Ein Aktiensparplan ist eine besondere Form des geplanten Sparens, wobei der Sparer in der Regel einen festen monatlichen Betrag in einen oder mehrere Aktienfonds spart.
Die angesparten Fondanteile landen auf dem Fondkonto des Sparers. Die prozentualen Anteile, die der Sparer für den festen Betrag erhält, variieren dabei von dem aktuellen Preis des Fondanteils. Spart der Aktiensparer 50€ im Monat und der Fondanteil kostet aktuell 100€, so wird dem Fondkonto ein halber Anteil gutgeschrieben. Fällt der Preis auf 50€, so wird in diesem Monat ein ganzer Fondanteil gutgeschrieben.

Formen von Aktienfonds:

Angeboten wird eine große Anzahl von Aktienfonds. Dabei sind Fond zu unterscheiden, die ein aktives Fondmanagement haben und solche, die einfach nur einen Aktienindex nachbilden. Letztere sind in der Regel mit niedrigeren Gebühren verbunden. Zudem gibt es Aktienfond, die nur Aktien bestimmter Branchen beinhalten. Andere legen in fest definierten Ländern an. Manche Aktienfonds mischen auch festverzinsliche Anleihen bei, um das Risiko der Aktienanlage etwas abzumildern.

Aktiensparplan – Pro:

  • Der Sparer spart regelmäßig einen festen Beitrag
  • Durch das regelmäßige Einzahlen in den Sparplan wird ein Durchschnittsfondpreis realisiert. Bei der Einmalanlage kann der Kunde, wenn er Pech hat, auf dem Gipfel eines Kurszyklus zu hohen Kursen kaufen
  • Aktien sind besser als andere Anlageformen gegen Inflation abgesichert, weil es sich um eine Sachanlage handel
  • Aktien entwickeln sich langfristig betrachtet in aller Regel besser als Anleihen
  • Durch das Sparen in einen Fond wird das Risiko verglichen mit der Investition in einzelne Aktien deutlich reduziert

Aktiensparplan – Contra:

  • Ein Sparplan erfordert einige Disziplin und ein bestimmter Betrag ist monatlich zu erübrigen, der nicht für andere Dinge verwendet werden kann
  • Verglichen mit dem Sparen in Lebensversicherungen gibt es keine steuerlichen Anreize
  • Aufgrund der Gebührensituation ist eine kurzfristige Kündigung in der Regeln nicht angeraten

Fazit:

Ein Aktiensparplan ist ein sinnvoller Baustein im Rahmen eines persönlichen Vermögensaufbaus. Wer zusätzliche Dynamik in den Sparplan bringen möchte, kann in Zeiten von Börsencrashes die monatliche Sparsumme erhöhen und in der Hausse etwas zurücknehmen. Zudem empfiehlt es sich antizyklisch auf spezielle Fonds zu setzen. Langfristig kann man dann den Erfolg des Sparplanes weiter erhöhen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *