All in One Fernbedienungen: X-Sight

[Trigami-Review]

All in One Fernbedienungen: X-Sight Touch, X-Sight Colour

Mit All-in-One Fernbedienungen können mehrere Geräte zentral bedient werden. Ein Segen, wenn das Wohn- oder “Mulitmediazimmer” Fernseher, DVD-Player, Blu-Ray Player, Stereoanlagen, PC etc. beherbergen.

Für unseren Test stellte uns freundlicherweise die Firma X-Sight zwei aktuelle Multi-Fernbedienungen zur Verfügung: X-Sight Touch (Amazon-Produkt-Link) und X-Sight Colour (Amazon-Produkt-Link).

Beide Fernbedienungen gefallen durch ihr elegantes Design und liegen gut in der Hand. Das Highlight beider Fernbedienungen sind integrierte Displays (2,2″) welches beim X-Sight Touch als Touchscreen fungiert. Wer sich die günstigere X-Sight Colour anschafft findet neben dem Display zusätzliche Knöpfe wieder mit welchen durch das angezeigte Menü navigieren kann. Die Menüführung ist bei beiden Fernbedienungen fast identisch.

X-Sight Touch

Im Test wurden alle Geräte erfolgreich erkannt. Die Umschaltung des Fernsehers auf die HDMI-Schnittstelle funktionierte leider nicht. Auch über die Lernfunktion der Fernbedienung gelang es uns nicht diese Funktion für unseren Testfernseher zu aktivieren. Dies war im Test allerdings auch der einzige, wenn auch recht schwerwiegende, Mangel. So bleibt es leider nicht erspart mit die Original-Fernbedienung zu verwenden wenn es darum geht DVDs anzusehen.

X-Sight Colour

Im Gegensatz zum X-Sight Touch gelang es hier auch die Bildschirmeinstellungen (Formate) und auch Geräte (HDMI, Scart, etc.) einzurichten. Dafür ist die Bedienung nicht so komfortabel wie beim X-Sight Touch.

All-in-One Fernbedienungen – Pro:

  • Mehrere Geräte können mit einer Fernbedienung angesprochen werden

All-in-One-Fernbedienungen – Contra:

  • Preis: All-in-One Fernbedienungen sind meist recht teuer
  • Konfiguration meist kompliziert
  • Es werden in der Regel nicht alle Funktionen über die Ersatztastatur abgerufen werden

X-Sight Touch – Pro:

  • Integrierter Akku
  • Farbdisplay
  • Mehrere Sprachen werden unterstützt
  • Touch Display
  • Touch-Slide Navigation
  • Lieferumfang: Ladestation, USB Kabel, Installations CD, Netzteil für die Ladestation, Lithium-Ionen-Batterie, Quick Start Anleitung
  • Intuitiv: Das Gerät ist Intuitiv bedienbar
  • Anlegen unterschiedlicher Nutzerprofile möglich
  • Durch Lernfunktion der Fernbedienung können fast alle Funktionen Ihrer herkömmlichen Fernbedienungen übernommen werden
  • Mehrsprachiges Menü
  • Einfache Menüführung

X-Sight Touch – Contra:

  • Bedienungsanleitung: Anstatt eines großen Faltblatts mit allen Sprachen wären wohl je eine Postkartengroße Karte pro Sprache viel einfacher zu lesen und zu handhaben.
  • Einrichtung: Die Einrichtung aller Geräte sowie Konfiguration der zusätzlichen Funktionen mittels Lernfunktion ist relativ aufwändig

X-Sight Colour – Pro:

  • Im Test wurden alle Geräte erkannt und waren alle Standardfunktionen abrufbar
  • Kein Laden der Fernbedienung notwendig
  • Mehrsprachiges Menü
  • Einfache Menüführung

X-Sight Colour – Contra:

  • Kein Akku – Batteriebetrieb der Fernbedienung

Nützliche Links:

Fazit:
All-In-One Fernbedienungen helfen besonders dann wenn viele unterschiedliche Geräte im Einsatz sind. Allerdings muss man sich darüber im Klaren sein, dass nicht alle Funktionen von der Ersatztastatur unterstützt werden. Mit gängigen Funktionen gab es im Test kaum Probleme. Erwähnenswert ist hier noch die “Geld zurück”-Garantie von X-Sight. Bei unzufriedenheit mit dem Produkt kann man das Gerät problemlos zurückgeben. Dies ist bei dieser Art Fernbedienung von großen Vorteil, da man so vorab testen kann ob alle heimischen Geräte mit der Fernbedienung gesteuert werden können.

One Response

  1. Wolfgang Paul January 25, 2011

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *