Frameworks

Frameworks werden in der Software Entwicklung bei komponentenbasierter Programmierung eingesetzt. Ein Framework liefert dabei aber noch kein fertiges Programm, sondern lediglich einen Rahmen dar, den der Programmierer bei der Umsetzung einsetzen kann. Oftmals stellen Framworks Lösungen zu vielfach auftretenden Programmieraufgaben, anhand von Entwurfmustern, bereit. Der Programmierer kann hierbei auf Klassen aus dem Framework zurückgreifen. Frameworks sind meist für eine Programmiersprache (z.b. C++, Java, PHP, dotNet etc.) oder ein Einsatzgebiet (CMS, grafische Oberflächen, Datenbankschnittstelle, E-Mail Versand, Suchfunktion, etc.) ausgerichtet.

Pro:

  • Frameworks stellen Lösungen programmiertechnischer Probleme bereit
  • Kosten: Viele Frameworks sind kostenlos

Kontra:

  • Qualität: Ein Framework ist nur so gut wie deren Entwickler. Enthält ein Framework viele Fehler, wird auch das damit realisierte Programm Fehler enthalten

Fazit:
Für alle gängigen Programmiersprachen gibt es Frameworks. Möchte man ein Framework für sein Projekt einsetzen sollte man darauf achten, dass es weite verbreitet ist. Dies erhöht in der Regel die Qualität sowie den Umfang des Framworks.

One Response

  1. Hirnhamster April 15, 2008

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *