Befreiphone – Iphone

Mit Befreiphone ist ein freies I-Phone gemeint. Doch was ein iPhone mit einem Befreiphone gemeinsam, bzw. was soll diese Wortneuschöpfung?
Nun im Prinzip verbirgt sich daher eine Marketingkampagne des Layer Ads OM Club. Das Wort Befreiphone wurde also für ein Gewinnspiel geschaffen.

Das Befreiphone:

Beim Befreiphone handelt es sich um ein handelsübliches G3 I-Phone, welches jedoch “freigekauft” wurde und daher ohne ein spezielle SIM-Karte funktioniert, und an keinen bestimmten Vertrag gekoppelt ist.

Wie kann man das Befreiphone gewinnen?

Die Spielregeln um an das Befreiphone zu gelangen sind denkbar einfach. Das “freie” iPhone G3 16GB erhält derjenige, dessen Webseiteam 17. September 2008 um 22.00Uhr für den Suchbegriff “Befreiphone” auf Platz 1 bei google steht. Die Preisverleihung findet im Rahmen der OM-Club-Party statt.

Chancen auf das Befreiphone:

Die Chancen das Handy auch wirklich zu gewinnen sind eigentlich nur für diejenigen realistisch, die bereits eine starke Webseite oder Weblog besitzen und darüber schreiben. Einen aktuellen Stand kann man sich bei Sistrix verschaffen und natürlich auch bei google selbst.

Befreiphone Gewinnspiel – Pro:

  • Mit dem iPhone wird ein attraktiver Preis verlost
  • Bei bereits vorhandener Webseite ist eine unkomplizierte Teilnahme möglich
  • Auch ohne eigenen Webseite kann man am Gewinnspiel teilnehmen, indem man beispielsweise in einem Forum einen Post veröffentlicht
  • Da der Gewinnspielzeitraum sehr kurz ist, besteht kaum die Möglichkeit das Ranking durch externe Links zu beeinflussen

Befreiphone Gewinnspiel – Contra:

  • Die Chance auf den Gewinn des iPhones sind für meisten sehr gering, da nicht das Los entscheidet, sondern die Webseite die zum Stichzeitpunt auf Platz 1 steht
  • Ausser ein paar Links, die man eventuell erhält da sich der eine oder andere Beitragsschreiber einen Trackback-Link abstauben möchte wird man vermutlich keinen großen Nutzen aus der Aktion ziehen können

Fazit:

Mit der Befreiphone-Aktion ist den Machern von Macnotes.de eine geniale Werbekampagne gelungen. Interessant ist bei dieser Aktion allerdings nicht nur die Gewinn- sondern auch die Möglichkeitedie “stärke” der eigenen Webseite mit anderen zu vergleichen. Da der Zeitraum sehr kurz ist besteht kaum die Möglichkeit die Webseite durch zusätzliche Links anderen Webseiten zu beeinflussen. Da bereits knapp eine Woche vor Stichzeipunkt für die Befreiphoneverlosung über 3000 Webseiten zum Suchbegriff Befreiphone zu finden sind ist es schon eine beachtliche Leistung überhaupt in die Top 100 zu gelangen.

No Responses

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *