Tabellenloses Webdesign mit CSS

Häufig werden zur Gestaltung von Webseiten Tabellen verwendet (siehe auch Tabellen in HTML). Eine andere Form ist Tabellenloses Webdesign. Dies bedeutet, dass möglichst keine Tabellen zur Gestaltung des Grundlayouts verwendet werden. Um auf Tabellen verzichten zu können werden CSS (Cascading Style Sheets) eingesetzt. Mittels CSS ist es möglich Inhalte absolut zum Browser, oder auch relativ zu anderen Elementen zu positionieren.

Pro:

  • Webseiten, die keine Tabellen verwenden kommen mit bis zu 40% weniger Quellcode aus. Sie werden dadurch schneller geladen.
  • Tabellenlose Layouts können für unterschiedliche Ausgabemedien, z.B. PDA, Handy, etc. individuell angepasst werden
  • Suchmaschinen bewerten Webseiten, die ohne Tabellen auskommen häufig besser als Seiten mit Tabellen
  • Grundlegende Änderungen im Design können relativ schnell und einfach durchgeführt werden, da in der Regel nur ein Stylesheet angepasst werden muss

Kontra:

  • Die Gestaltung von Webseiten mit CSS gestaltet sich schwieriger als mittels Tabellenlayout
  • Browser älterer Generationen haben oft noch Probleme mit der korrekten Darstellung von Webseiten, die rein auf CSS basieren

Fazit:
Tabellenloses Webdesign ist für den Programmierer anspruchsvoller als Tabellenbasiertes Webdesign. Jedoch bietet es doch eine ganze Reihe von Vorteilen und empfiehlt sich daher für den erfahrenen Programmierer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *