Mini-Notebook One A120

Nach den großen Erfolgen, die der Computer-Hersteller Asus mit dem Subnotebook EEE-PC feiern konnte, ziehen viele Anbieter nach und liefern ihrerseits Subnotebooks aus. Auch der PC-Hersteller one hat nun eine eigenes Modell im Angebot, welches noch günstiger beworben wird als der EEE PC und dem eine Windows Installation beiliegt.

Kampfpreis

Der A120 wird 20 Euro billiger als das Subnotebook-Modell von ASUS angeboten und ist mit einer Windows XP Home Lizenz ausgestattet. Dieser Preis spiegelt sich jedoch auch in der Ausstattung des Notebooks wieder.

Hardware:

So kommt ein Prozessor aus dem Hause VIA, mit 1 GHz Taktfrequenz, zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist mit 512MB auch eher dürftig besetzt. Wie die ersten Modelle des EEE PC wird als Festplattenersatz ein 4GB grosser Flashspeicher eingesetzt. Ausserdem verfügt das Mini-Notebook über W-Lan und ein integriertes Modem sowie üblicher Anschlüße für zusätzliche Peripheriegeräte.

Das Display ist wie beim erstem EEE PC 7″ gross, das gesamte Notebook wiegt unter 1 Kg.
a120
Lieferung:

One verspricht eine Lieferung innerhalb von 9 Werktagen. Hierbei bleibt abzuwarten wie groß die Nachfrage und die Lieferzeiten in Wirklichkeit ausfallen werden.

Pro:

  • Preis: Insbesondere die mitgelieferte Windows Version macht das Mininotebook preislich äusserst attraktiv
  • Handlich: Aufgrund des geringen Gewichts und der Abmessungen ist das Mini-Notebook ein idealer Reisebegleiter

Kontra:

  • Leistung: Die Leistungsdaten versprechen im Vorfeld nicht allzu viel

Fazit:

Das man bei diesem Preis keine Hi-End Hardware erwarten kann leuchtet ein. Wer jedoch hauptsächlich im Internet surfen und Schreibarbeiten erledigen möchte ist mit dem Mini-Notebook ausreichend bedient. Eines der Mankos des EEE PC war die Verfügbarkeit. Vermutlich hatte sich ASUS selbst nicht solhcen Wirbel und eine solche Nachfrage erhofft. Sollte es one schaffen das Notebook in ausreichenden Stückzahlen zu liefern werden sie wahrscheinlich vom boomenden Subnotebook-Markt profitieren können.

Bestellung:

Bestellungen können auf der Webseite des Herstellers vorgenommen werden.

3 Comments

  1. zeitgeist May 7, 2008
  2. Mario November 22, 2008
  3. Markus December 26, 2008

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *