iPhone

Knapp ein Jahr ist es nun her, dass Apple mit dem iPhone ein Handy mit neuerartiger Steuerung auf den Markt gebracht hat. Daher ist es an der Zeit ein Fazit zum ziehen um zu sehen wie sich das iPhone bislang entwickelt hat.

iPhone Einführung:

Nach der Einführung des iPhones im Sommer 2007 ist es um das neuartige Handy ein wenig ruhiger geworden. Das Handy wurde in Deutschland mit einem Marktpreis von 399 Euro eingeführt. Allerdings kamen auf die Besitzer zusätzliche Telefonkosten hinzu, da die Geräte nur mit Handyverträgen zu bekommen waren.

Erste iPhone Generation:

Die erste Generation wurde gleich auf Anhieb eines der beliebtesten Gadgets. In Europa konnte sich das Gerät, im Gegensatz zu den USA, nicht durchsetzen. Die Verkaufzahlen blieben weit hinter den Erwartungen zurück. Daher wurde der Preis im April 2008 auf 99 Euro reduziert. Ausserdem wurde ein weitere Tarif, mit niedrigeren Grundgebühren eingeführt. Mit diesem Tarif “Complete S” kostet das Handy nun noch 249,- Euro.

Zweite iPhone Generation:

Für die zweite iPhone Generation, die im Herbst 2008 erscheinen soll, kursieren schon einige Informationen sowie Gerüchte. Zum einen soll das neue iPhone mit UMTS ausgestattet sein, an der Optik des Gerätes soll sich aber wohl nur wenig bis gar nichts ändern. Durch die Nutzung von UMTS wären wesentlich schnellere Internetverbindungen als bisher möglich.

iPhone – erste Generation
Hersteller Apple Inc.
Funkverbindungen GSM mit EDGE WLAN 802.11b/g
Flashspeicher 8 oder 16 GB NAND
Prozessor ARM 1176
Bildschirm 3,5-Zoll-Touchscreen
320 × 480 Pixel 160 Punkte pro Zoll
Digitalkamera 2 Megapixel
Gewicht 135 g
Akkulaufzeit Laut Hersteller: 6–8 h (Telefonie, Video, Internet)
24 h (nur Audio)
250 h Standby
Maße (HxBxT) 115 × 61 × 11,6 mm
Arbeitsspeicher 128 MB DRAM
Quelle Wikipedia

Pro:

  • Bedienung: Die Bedienung des iPhones ist intuitiv. Es wird über das Display mit Touchscreen gesteuert
  • Funktionen: Alle zusätzlichen Funktionen des Handys können auch während dem Telefonieren genutzt werden
  • Schnittstellen: Das iPhone verfügt über viele Schnittstellen
  • Software: Von Hause aus wird das iPhone mit umfangreicher Software augeliefert. So ist neben dem Webbrowser Safari auch google-Maps vorinstalliert. Darüber hinaus können beliebige Widgets auf dem iPhone installiert werden. Mit zusätzlicher Drittanbietersoftware kann das iPhone sogar als Sprachcomputer verwendet weren
  • Qualität: Die Verarbeitungs- sowie die Stimmqualität beim Telefonieren sind sehr gut

Kontra:

  • Preis: Das iPhone ist eines der teuersten Geräte auf dem Handymarkt
  • Vertrag: In den meisten Ländern wird das iPhone nur mit bestimmten Handy-Verträgen und exklusiven Vertragspartner ausgeliefert
  • Musik: Im Gegensatz zu den meisten anderen Apple Produkten können MP3s nur über den PC auf das Handy geladen werden. Es ist nicht möglich direkt im Apple-Itunes-Store Lieder zu erwerben und direkt auf das Handy zu laden
  • Speicher: Es ist leider kein zusätzlicher Kartenslot vorhanden, mit dem die Speicherkapazität des Handys erhöht werden kann

Fazit:

Das iPhone überzeugt wie die meisten Apple Produkte mit einem zeitgemäßen Design, einer robusten Verarbeitung sowie einer einfachen Bedienung. Einzige Wehrmutstropfen sind der hohe Preis sowie die Verfügbarkeit. Wer sich ein iPhone zulegen möchte hat nicht wirklich eine große Auswahl an Möglichkeiten, da der Verkauf des iPhones an zusätzliche Handyverträge und wenige Hersteller gebunden ist. In Deutschland ist der exklusive Vertragspartner T-Mobile.

2 Comments

  1. Macadelic June 2, 2008
  2. enci92 March 25, 2010

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *