Google PageRank

Der PageRank ist ein von Google ermittelter Wert zu einer Webseite. Dieser gibt Auskunft darüber Linkpopularität einer der Seite. Zur Ermittlung dieses Wertes wird ein Algorithmus von Larry Page, einem der Mitgründer von Google, angewendet. Der PageRank wird unregelmässig, jedoch ungefähr alle drei Monate, festgelegt und gilt dann bis zur nächsten Aktualisierung.

Der Algorithmus ist sehr komplex und es sind nur einige Kriterien öffentlich bekannt. Die Grundprinzipien des Algorithmus lauten wie folgt:

  • Je mehr Links (Backlinks) auf eine Webseite verweisen, desto größer die Chance beim Surfen im Internet auf diese zu stossen
  • Ein Teil des PageRanks der verweisenden Seite fliesst dabei an die Seite ab auf die gelinkt wird. Links von Seiten mit hohem PageRank ist also besser als einer Seite mit niedrigem Pagerank
  • Der Algorithmus versucht also einen zufällig im Internet surfenden Nutzer nachzuahmen

Pro:

  • Statistische Aussage: Der PageRank besitzt hauptsächlich einen statistischen Wert. Im Endeffekt besagt er wie hoch die Chance ist beim zufälligen Surfen im Netz auf eine bestimmte Seite zu gelangen
  • Bewertung: Er hilft bei einer ersten Bewertung für Webmaster oder Werbetreibende

Kontra:

  • Manipulation: Durch das setzen von Links auf eigenen Seiten oder auch in Gästebüchern, Weblogs, Foren etc. wird vielfach gezielt versucht die Ergebnisse zu verbessern. Um Manipulationen dieser Arte einzudämmen wurde von Google das “no-follow” Tag eingeführt.
  • Link käuflichkeit: Es gibt einen regelrechten Markt für Links. Je höher dabei der PageRank umso teurer die Links dieser Seiten

Fazit:
Wie hoch der PageRank einer bestimmten Seite ist lässt sich mit aktivierter Google Toolbar einsehen. Es gibt auch einige Scripts, die Webseitenbetreiber installieren können um den aktuellen Wert Ihrer Homepage anzeigen zu lassen. Und es gibt einige Dienste im Internet über die man einen Pagerank-Wert einer Webseite abfragen kann. Für Internetauftritte, die auf Ihren Seiten Werbung schalten kann eine gute Bewertung viele neue Besucher und damit auch viel Geld einbringen. Genauso schnell kann es aber damit auch wieder vorbei sein, wenn Google die Popularität einer Seite nach unten korrigiert.

One Response

  1. Ludwig March 29, 2008

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *