Fiat Evo Challenge

[Trigami-Review]

Die Fiat Evo Challenge ist eine Marketingmassnahme von Fiat bei welcher es darum geht den Fiat Punto Evo bekannt zu machen. Im folgendem haben wir uns die Kampagne im Detail angesehen.

Fiat Evo Challenge

Mit der Registrierung unter kann man am Gewinnspiel teilnehmen. Ab dem 24.10.2009 gibt es alle 5 Tage einen neuen Code so dass sich die Gewinnchancen mit aktiver Teilnahme weiter steigern lassen. Gewinner des Fiat Punto wird, wer als erstesa alle 10 Codes findet. Neue Codes werden im Dashboard veröfefntlicht.

Dashboard

  • Perfekter Scout, d. h. es liefert heiße Tipps über die Verstecke der Codes
  • Hat man einen Code gefunden, so klickt man einfach darauf und der Blaue Ladebalken registriert ihn sofort und zeigt an, wie viele Codes noch bis zum Ziel fehlen
  • Jeder Code liefert mehr und mehr Informationen über den neuen Fiat Punto Evo
  • Es ist jeder Zeit mit dabei und frei beweglich

Fiat Punto
Seit 1993 rollt der Fiat Punto über unsere Strassen und ist eines der meistverkauftesten Autos seiner Klasse (“Untere Kompaktklasse”). Die Vorgänger des Puntos waren der Fiat Uno sowie das Fiat 128er Coupé. Geschaffen wurd der Kleinwagen von Giorgetto Giugiaro welchem mit dem Punto ein großer Wurf gelang und dessen Werk 1995 zum Auto des Jahres gewählt wurde. In der Folge wurde es jedoch etwas ruhiger um den Punto. Ändern möcht Fiat dies mit der aktuellen Neuauflage: Dem Fiat Punto Evo (Weitere Informationen zum Fiat Punto Evo gibt es hier:

Fiat Punto Evo
Schon beim Namen setztFiat Akzente und verdeutlich das der neue Punto nicht nur eine Überarbeitete Version sondern in seinem Bereich neue Masstäbe setzt: Evolution (kurz Evo) ist hier das Stichwort. Dabei präsentiert sich der kleine italiener nicht nur optisch sondern auch technisch auf hohem Niveau.

Serienmässig werden dabei in Punkto Sicherheit sieben Airbags sowie ESP (Elektronische Stbailitäts-Programm) sowie eine Berganfahrhilfe geboten. Das Fahrzeug wird sowohl als 3 sowie als 5-Türer angeboten.

In Punkto Design setzt Fiat auf hochwertigere Materialien als bei den Vorgängern und hat das Interieur des Kleinwagens großzügig umgestaltet. Neue Merkmale sind die Fahrzeugfront mit Fiat Charakteristischen Scheinwerfern sowie das markante Heck. Im Inneren des Fahrzeugs fallen neue Inrumente sowie eine neu gestaltete Mittelkonsole auf. Insgesamt wirkt das innere sehr aufgeräumt und elegant.

Technik und Motor:

Insgesamt 7 verschiedene Antriebe werden für den Punto Evo angeboten. Vom 1.2 Vierzylinder mit 65PS bis zum MultiAir Turbo mit 135 PS stehen genügend Abstufungen bereit. Anfang 2010 wird zudem ein bivalentes Triebwerk eingeführt, welches die Nutzung mit Erdgas (CNG) erlaubt. Sparsamster Motor ist der 75PS Diesel mit einem durchschnittlichen Verbrauch von nur 4,1 Liter auf 100 Kilometer.

Punto Evo in Aktion:

Fiat Evo Challenge – Pro:

  • Anreiz: Da es bei der Aktion ein Auto zu gewinnen (natürlich einen Fiat Punto Evo) gibt ist der Anreiz an der Aktion teilzunehmen sehr hoch
  • Ansprechend gestaltete Webseite
  • Man findet über die Webseite sehr leicht einen Händler in unmittelbarer Umgebung
  • Es kann direkt eine Anfrage für eine Probefahrt abgesendet werden
  • Einstiegspreis liegt bei 11.550 Euro zudem wurde der Preis des Vorgängers (Fiat Grande) auf unter 10.000 Euro gesenkt

Fiat Evo Challenge – Contra:

  • Zur Teilnahme ist eine Registierung notwendig
  • Die Chancen das Auto zu Gewinnen stehen nicht sonderlich hoch

Hilfreiche Links:

Fazit:

Mit der aktuellen Kampagne “Fiat Evo Challenge” hat Fiat einen attraktiven Rahmen geschaffen sich über den neuen Fiat Punto zu informieren. Über wenige Klicks kann über die Webseite eine Anfrage für eine Probefahrt gestartet werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *