Urlaub im Jemen

Das Land der Königin von Saba, wie der Jemen auch genannt wird, ist ein Land das häufig als Reiseziel unterschätzt wird, denn mit seiner faszinierenden Kultur, der dazugehörigen Architektur, sowie der äußerst abwechselungsreichen Naturlandschaft ist der Jemen in jedem Fall ein höchst interessantes Urlaubsziel fernab des Pauschaltourismus. Die Republik Jemen mit seinen ca. 19 Millionen Einwohnern liegt im Südosten der Arabischen Halbinsel und grenzt im Westen an das Rote Meer. Die Staatsreligion ist der Islam und die Sprache arabisch.

Jemen

Dieses Land der Kontraste lässt landschaftlich keine Wünsche offen. Von gewaltigen Bergen mit Terrassenkulturen, über riesige Wüsten, bis hin zu traumhaften Stränden hat der Jemen einiges zu bieten.

Die im klassischen Stil gehaltenen jemenitischen Städte mit den zahlreichen antiken Märkten sind in jedem Fall einen Besuch wert. Kulturinteressierte Menschen sollten auch keinesfalls versäumen der Hauptstadt Sanaa einen Besuch abzustatten. Das Zentrum der Stadt wurde 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.
Weiteres interessante Reiseziel ist auch die ehemalige Hauptstadt Marib, in der Sie sich die Tempel und den gewaltigen Staudamm anschauen sollten. In den Hafenstädten Mokka und Hodeida am roten Meer, sind die Fischmärkte sehr sehenswert. Auch Die „Wolkenkratzer“ von Shibam, die circa 300 Jahre alt und einmalig auf der Welt sind, werden Sie in Ihren Bann ziehen.

Jemen Urlaub – Pro:

  • Kulturell interessant
  • Traumhaft Landschaften
  • Nette Menschen
  • Preiwert

Jemen Urlaub – Kontra:

  • Es gibt im Jemen auch gefährliche Gegenden: Die Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt sollten beachtet werden
  • Wer unsicher ist sollte in einer Reisegruppe oder mit einheimischen Führer reisen

Fazit:
Die Sicherheit ist natürlich bei einer Reise in den nahen Osten immer ein Thema, weshalb Sie den Jemen auch am Besten mit einer Reisegruppe, optimalerweise mit einem einheimischen Führer, erforschen sollten.
Durch die zum Teil noch fehlende Infrastruktur, besonders an der Süd-Ost Küste, sollte man einen Ausflug auf eigene Faust überdenken und möglichst nicht nachts reisen.

Beachten Sie auch in jedem Fall die Sicherheitshinweise in den Reiseführern. Das Risiko eines Anschlags oder einer Entführung wird so minimiert und Sie können in aller Ruhe die Schönheit Jemens genießen und eine unvergessliche Zeit in diesem Land erleben.

Empfehlung:

Auf nah-ost.info finden sich weitere Jemen infos.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *