Gartenteich

Ein eigener Gartenteich, den man hegen, pflegen und gestalten kann, dient vor allem zur Entspannung. Dabei gibt es eine Vielzahl von Teicharten, mit unterschiedlichen Anforderungen beim Anlegen.
Die beliebteste Teichart ist vermutlich der Fischteich, der mit Koi, Goldorfen oder auch Shubunkin besetzt werden kann.

Dabei gibt es viele verschiedene Arten von Busreisen:

Leidenschaft Gartenteich:

Für die Pflege eines Gartenteiches benötigt man Zeit und auch Leidenschaft, schließlich soll es ja ein Hobby mit Spaß und nicht etwa Arbeit sein. Dank durchdachter Hilfsmittel kann man den Aufwand jedoch heute schon sehr stark reduzieren.

Schlammsauger:

Schlammsauger können beispielsweise den Schlamm vom Teichboden absaugen, was wohl die größte Arbeitserleichterung darstellt. Hierfür war es früher nötig, das gesamte Teichwasser aus dem Gartenteich abzulassen und den Schlamm vorsichtig, um die Teichfolie nicht zu beschädigen, auszuschaufeln.

Skimmer:

Ebenfalls sehr nützlich sind Skimmer, welche die Wasseroberfläche ständig von schwimmenden Pflanzenresten oder toten Insekten befreien. Reduziert man den Aufwand der Pflege mit diesen und anderen Hilfsmitteln, bietet der Teich einen Ort der Entspannung. Leises Plätschern, gltzerndes Wasser im Sonnenschein und Fische, die man beobachten und Füttern kann, sorgen für ein ganz besonderes Flair im Garten.

Gartenteich – Pro:

  • Oase der Ruhe
  • Der Teich ist Lebensraum für Vögel, Echsen und Fische
  • Ein Hobby mit Leidenschaft
  • Ein optisches Highlight im Garten

Gartenteich – Contra:

  • Es entstehen Kosten
  • Der Teich benötigt Pflege
  • Genügend Platz muss vorhanden sein

Fazit:

Ein Gartenteich, ganz gleich ob als Schwimmteich, Badeteich oder Zierteich, gibt dem Garten ein ansprechenderes Ambiente. Um den Teich allerdings stets sauber zu halten, bedarf es einen gewissen Aufwands und damit auch Zeit. Hat man diese nicht, sollte man in Hilfsmittel für die Teichpflege investieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *