Zahnkronen

Festsitzender Zahnersatz bezeichnet eine Form des Zahnersatzes, welche nur vom Zahnarzt fachgerecht eingesetzt und herausgenommen werden kann. Eine der am häufigsten verwendeten Formen ist die künstliche Zahnkrone. Dabei unterscheidet man zwischen Teilkrone und Vollkrone. Der Unterschied liegt darin, dass die Teilkrone den Zahn nur partiell bedeckt, wohingegen die Vollkrone den gesamten Zahn bis zum Zahnfleischsaum bedeckt.

Künstliche Zahnkronen:

Künstliche Zahnkronen werden meist verwendet, wenn eine Füllungstherapie nicht mehr ausreichend ist, da der Zahn schon zu stark abgenutzt oder durch Karies beschädigt ist. Dabei bieten künstliche Zahnkronen etliche Vorteile.

Arten von Zahnkronen:

Es gibt unterschiedliche Arten von Zahnkronen:

  • Plastik (die billigste Art von Zahnersatz. Allerdings haben diese auch die geringste Lebenserwarung)
  • Keramik (meist Zahnfarbenes Material, kann jedoch Kauen auf einem harten Gegenstand, wie beispielsweise einem Knochen oder einem Kirschkern zerspringen)
  • Gold (hält mit Abstand am längsten. Allerdings durch die Metallfarbe optisch unschön. Wird gerne und oft bei Zahnkronen von Backenzähnen verwendet)

Zahnkronen – Pro:

  • Bei Teilkronen kann man gesundes Zahnmaterial weitestgehend erhalten
  • Der zu behandelnde Zahn muss nicht gezogen werden
  • Künstliche Keramik und verblendete Zahnkronen sind kaum von echtem Zahnmaterial zu unterscheiden
  • Künstliche Zahnkronen weisen eine sehr lange Lebensdauer auf
  • Dadurch, dass die künstlichen Zahnkronen in einem Labor hergestellt werden, passen diese fast immer perfekt

Zahnkronen – Kontra:

  • Die verwendeten Materialien können unter Umständen Allergien auslösen
  • Künstliche Zahnkronen sind im Vergleich zu Füllungen deutlich teurer
  • Da der Zahnersatz in einem Labor gefertigt werden muss, erfolgt die Behandlung in mehreren Sitzungen

Fazit:

Künstliche Zahnkronen stellen trotz ihrer vergleichsweise hohen Kosten eine gute Alternative zu anderen Zahnersatzformen dar, insbesondere dann, wenn der Zahn schon sehr stark beschädigt ist, weil so der Zahn nicht gezogen werden muss.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *