Gelnägel

Schöne und gepflegte Fingernägel sind im Geschäfts- wie im Privatleben wichtig für den ersten Eindruck. Aus den drei bekanntesten Methoden wird die Geltechnik besonders häufig angewendet. Damit sind sowohl Nagelverstärkungen als auch –verlängerungen möglich.

Gelnägel:

Die Durchhärtung der Gelnägel erfolgt in der Regel durch UV Licht. Dazu wird eine UV-Lampe mit mindestens drei Röhren eingesetzt. Innerhalb von zwei Minuten sind die modellierten Nägel durchgehärtet. Da man den Zeitpunkt durch Einschalten der Lampe frei bestimmen kann, ist die Gelmethode auch für Anfänger zum selber machen geeignet. Mit einem Starterset hat man sämtliches Zubehör beisammen.

Gelnägel – Pro:

  • Immer gepflegte Fingernägel
  • Verstärkung der Naturnägel
  • Verlängerung der Fingernägel
  • kostengünstig im Vergleich zu anderen Methoden
  • In jedem Nagelstudio möglich
  • Zum Selbermachen geeignet

Gelnägel – Kontra:

  • erkennbar durch glänzende Oberfläche
  • regelmäßige Kosten durch Auffüllen
  • Selber machen erfordert Übung

Fazit – Gelkamine:

Vor allem für Frauen mit rissigen Fingernägeln sind Gelnägel eine hervorragende Lösung. Die Kosten sind im Vergleich zu anderen Methoden der Nagelmodellage verhältnismäßig gering. Auch bei beanspruchten Nägeln, zum Beispiel durch Sport oder Beruf, ist eine Nagelverstärkung mit Gel eine Alternative zu ständig gebrochenen Fingernägeln. Bei extremen Problemnägeln mit entzündetem Nagelbett oder Verfärbungen sollte jedoch nicht nur die kosmetische Behandlung mit Gel erfolgen. In diesen Fällen sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *