Sofortkredit

Möchte man eine besonders günstige Kaufgelegenheit wahrnehmen oder benötigt aus irgendeinem anderen Grund kurzfristig Kapital, bietet sich der Sofortkredit als schnelle Beschaffungsmöglichkeit an. Die Mehrzahl der Sofortkredite wird als Ratenkreditvertrag abgewickelt. Kredithöhe, Laufzeit, Zinssatz bzw. Effektivzins und Höhe der Rückzahlungsraten sollten als Konditionen des Kreditvertrages schriftlich fixiert werden.

Sofortkredit:

Der Sofortkredit zeichnet sich durch eine schnelle und verbindliche Kreditzusage aus. Natürlich ist die Kreditwürdigkeit des Antragstellers dabei ausschlaggebend und wird durch einen Einkommensnachweis sowie eine Schufabeurteilung ermittelt. Eine gute Bonität kann sogar einen günstigeren Zinssatz bedeuten. Sind alle Bedingungen erfüllt, erfolgt die Abwicklung binnen kürzester Zeit, ebenso die Auszahlung. Diese Eigenschaften des Sofortkredits schaffen dem Kreditnehmer die gewünschte Flexibilität, um günstige Gelegenheiten nutzen zu können.

Kreditbeschaffung:

Inzwischen ist es nicht nur praktikabel, sondern wird auch recht häufig genutzt – die Möglichkeit, den gewünschten Sofortkredit online günstig zu beschaffen. Viele Geldinstitute bieten diese Form der Kreditbeschaffung inzwischen an, so dass der Kreditsuchende unter einer Vielzahl von Angeboten das für ihn passende aussuchen kann.

Einige Kreditsuchende benötigen dringend Geld, können jedoch keinen Kreditgeber finden, weil sie keine positive Schufa-Beurteilung haben. Hier besteht die Möglichkeit, wenn auch zu ungünstigeren Konditionen, einen Sofortkredit aus der Schweiz zu erhalten, wozu keine Schufaauskunft benötigt wird.

Risiken beim Sofortkredit:

Doch so vorteilhaft ein Sofortkredit auch sein mag, wenn man dringend Kapital benötigt, er birgt natürlich auch einige Risiken. So besteht natürlich vorrangig die Gefahr, dass man aus Gründen der Dringlichkeit die Konditionen der verschiedenen Anbieter nicht sorgfältig vergleicht. Dies führt manchmal nicht nur dazu, dass man einen zu hohen Zinssatz vereinbart, sondern dass auch die restlichen Vertragsbedingungen nicht dem entsprechen, was man eigentlich benötigt oder gar vorausgesetzt hat. Ein Sofortkredit ist auch ungeeignet, wenn man größere Beträge – beispielsweise für die Finanzierung einer Immobilie – benötigt. Handelt es sich um höhere Kreditsummen, sollte man sich unbedingt Zeit nehmen, um alle Vertragsbestandteile sorgfältig zu überprüfen oder dies sogar einem unabhängigen Finanzberater überlassen.

Pro:

  • Schnelle Zusage
  • Bei guter Bonität sind Zinssätze oft geringer
  • Es gibt viele Anbieter. Dies erhöhr die Change einen Kredit zu bekommen

Kontra:

  • Vor Zusage wird meist eine Schufa-Feststellung gemacht
  • Hat man eine schlechte Bonität muss man hohe Zinsen auf den Kredit bezahlen
  • Sofortkredite locken mit dem “schnellen” Geld. Viele Verbraucher geraten dadurch oft noch weiter in die Schuldenfalle

Fazit:

Bevor man einen Sofortkredit aufnimmt, sollte man sich überlegen ob man diesen wirklich braucht. Schließlich ist dies oft nur eine kurzfristige Lösung. Die Raten für den Kredit müssen ja schließlich auch getilgt werden. Entschließt man sich trotzdem einen Sofortkredit abzuschließen sollte sich vor Abschluß die Zeit nehmen und die Angebote der verschiedenen Anbieter online vergleichen.

Über das Internet finden sich oftmals günstige Kredite. So können der ein oder andere Prozentpunkt für Zinsen und Gebühren einspart werden. Benötigt man den Kredit für eine Anschaffung, kann oft auch eine spezielle Kreditform, wie beispielsweise ein Autokredit eine gute Alternative sein. Auch sollte man im Vorfeld überlegen ob eine Restschuldversicherung sinnvoll ist.

4 Comments

  1. wabe July 18, 2008
  2. jg July 18, 2008
  3. Versicherung Siggi July 18, 2008
  4. jg July 18, 2008

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *