Kombi-Darlehen

Wünscht man beim Abschluß einer Baufinanzierung Sondertilungsmöglichkeiten ist ein Kombinations-Darlehen eventuell die richtige Wahl. Genauso wie bei Klassischen Darlehen (Annuitätendarlehen) zahlt man die geliehene Summe sowie die Zinsen zu gleichen Teilen zurück und erhält am Anfang für eine bestimmte Dauer eine Zinsbindung zugesichert (meist 5-10 Jahre). Der Unterschied besteht im Sondertilgungsrecht.

Funktionsweise:
Ein Teil des Kredites wird als Annuitätendarlehen ausgeschrieben, der andere aus einem speziell vereinbartem Sondertilgungsdarlehen. Das Sondertilgungsdarlehen kann zu einem vereinbarten Zinsanpassungstermin ganz oder teilweise zurückgezahlt werden

Pro:

  • Flexibilität: Es kann eine Wandlungsmöglichkeit für längere Zinsbindung vereinbart werden
  • Zinssatz: Der Zinssatz ist meist günstig, dadurch wird die Rate niedrig gehalten
  • Sondertilgung: Sondertilgungen sind je nach Vereinbarungen möglich

Kontra:

  • Zinsschwankung: Für den Sondertilgungteil bestehen Zinsschwankungen. Dies kann die Gesamtbelatung erhöhen

Fazit:
Das Kombinationsdarlehen ist oft die beste Wahl wenn Sondertilgungen gewünscht werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *