Ausbauhäuser

Ausbauhäuser sind Häuser bei denen man einen Teil der Ausbauten selbst übernimmt. In den meisten Fällen betrifft dies dieInnenausbauten des Eigenheimes. Daher werden diese oft auch als Mitbauhäuser bezeichnet. Die Leistungen die bei Ausbauhäusern von Baufirmen und vom Bauherrn selbst erbracht werden sind nicht fest definiert. Je nach Absprache sowie handwerklichem Geschick des Bauherrn werden die Punkte vertraglich festgehalten.

Ausbauhaus:
Ausbauhäuser werden in der Regel wie Fertighäuser ab Oberkante vom Keller bzw. ab der Bodenplatte gefertigt. Zu einem fertigen Ausbauhaus gehören in der Regel:

  • Bodenplatte oder Kellerdecke
  • Innen- sowie Aussenwände
  • Gedecktes Dach
  • Haustür mit Schließanlage
  • Wasser- Abwasserrohre
  • (Fenster)
  • (Treppe)

Ausbaupakete:
Viele Ausbau- Fertighaushersteller bieten sogenannte Ausbaupakete an. Diese umfassen bestimmte Leistungen meist inklusive Material. Zum Beispiel Fliesen incl. der Montage, Tapezieren incl. der Tapeten, Heizungseinbau incl. Kessel und Heizkörper, etc.

Bauabnahme:
Genauso wie bei anderen Neubauten steht vor dem Einzug die Bauabnahme durch das Bauabnahmeamt an. Bei dieser werden die durchgeführten Arbeiten sorgfältig geprüft.

Pro:

  • Kosten: Durch erbrachte Eigenleistungen kann viel Geld gespart werden
  • Gestaltung: Die Gestaltung eines Ausbauhauses ist sehr flexibel
  • Bauzeit: Die Bauzeit seitens der Hersteller ist meist recht kurz

Kontra:

  • Garantie: Für die selbst erbrachten Leistungen erhält man keine Garantie
  • Bauzeit: Die Bauzeit der selbständig erbrachten Leistungen ist nich immer vorher abzusehen
  • Wert: Ausbauhäuser haben oft einen niedrigeren wiederverkaufswert

Fazit:
Soll bereits vor dem Beginn des Ausbauhauses selbst mit Hand angelegt werden, gibt es auch Ausbaukeller. In den meisten Fällen ist es Sinnvoll einen Bauleiter zu engagieren der den Fortschritt sowie die Qualität der Arbeiten überwacht.

One Response

  1. wabe January 13, 2008

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *