Fertighaus

Fertige Eigenheime (Fertighaus) gelten als günstige Alternative zu Massiv gebauten Häusern. Hierzulande haben es Fertighäuser mit der Akzeptanz bei den Käufern schwer In den USA sind beispielsweise fast 90 % aller neu gebauten Einfamilienhäuser Fertigbauten. Allerdings verzeichnen auch hierzulande Fertighausanbieter einen leichten Aufschwung und arbeiten weiter an Ihrem Image. Das langweilige Fertighaus von der Stange war gestern, heute bieten viele eine weite Angebotspalette. Und der Käufer darf trotzdem bei der Planung mitreden. Bei der Bauweise wird auf unterschiedliche Techniken gesetzt: Holztafelbau, Holzständerbau, Massivbau oder Blockhausbauweise. Grundstück, Keller sowie Bodenplatte sind bei den Angeboten jedoch meist nicht vorhanden.

Pro:

  • Öko-Bilanz: Bei der ökologischen Betrachtugn schneidet das Fertighaus meist gut ab, da bereits im Vorfeld effizient und dadurch auch Ressourcenschonend geplant werden kann
  • Kurze Bauzeit: Ein Fertighaus kann in der Regel innerhalb weniger Wochen errichtet werden
  • Energie: Für ein Fertighaus spricht eine oft sehr positive Energiebilanz
  • Kein Trockenwohnen: Da Einzelteile bereits in Fabriken gefertigt werden, entfällt meist ein “Trockenwohnen” bzw. “Überwintern”
  • Musterhäuser: Da Fertigbauten mehrfach gebaut werden ist es fast immer möglich ein identisches, oder ähnliches Haus in der Umgebung zu besichtigen

Kontra:

  • geringer Wiederverkaufswert: Da die Akzeptanz für ein Fertighaus noch nicht sonderlich hoch ist, können bei einem wiederverkauf Finanzeinbußen entstehen
  • Sonderwünsche nur gegen Aufpreis: weicht man vom vorgesehenem Grundriß oder Innenausstattung ab, kann ein Fertighaus schnell teuer werden. Auch kleine Änderungen gibt es oft nur gegen Aufpreis
  • Schallschutz: Ein durchschnittliches Fertighaus hat zwar eine gute Außendämmung, im inneren des Hauses sieht es aber meist nicht mehr so gut aus. Die Geräuschdämmung im inneren ist nicht immer ideal

Fazit:
Ein Fertighaus Immobilie kann gegenüber einer Massivbauweise viel Geld einsparen. Eine ähnliche Form von Fertighaus ist das sogenannte Ausbauhaus.

8 Comments

  1. Massivhaus March 14, 2008
  2. wolfgang May 6, 2009
  3. Florian July 28, 2009
  4. Florian July 28, 2009
  5. christian October 1, 2009
  6. Marc September 19, 2011
  7. bautipps.de January 16, 2012
  8. Petra Weber October 3, 2013

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *