Banksparplan

Möchte man Geld ansparen gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Eine der sichersten Anlagen ist ein Banksparplan. Bei einem Banksparplan zahlt man regelmäßig (z.b. monatlich, vierteljährlich, etc.) eine bestimmte Summe auf sein Konto ein. Je länger man einbezahlt umso höher steigen die Zinsen auf die Ersparnisse.

Spardauer und Zins
Die meisten Banksparverträge sind variabel, das heißt sie passen sich dem Basiszins je nach Marktlage an. Im Moment liegen Sparpläne nach 2-3 Jahren Laufzeit bei etwa 4% Zinsen nach 10-15 Jahren bei bis zu 4,8% -5,0%.

Verfügbarkeit:
Banksparpläne werden von fast allen Banken und Kreditinstituten angeboten. Die Vertragsbedingungen sind jedoch oft unterschiedlich. Insbesondere die Kündigungsmodalitäten sollten vor dem Abschluß eines Vertrages bei den unterschiedlichen Anbietern verglichen werden.

Pro:

  • Sicherheit: Banksparpläne sind eine sichere Geldanlage
  • Zinsen: Zinsen sind erheblich höher als bei einem Sparbuch

Kontra:

  • Zins: niedriger Startzins
  • Zins: Zins passt sich dem Basiszins (Marktlage) an. Anpassung bei sinkenden Basiszinsen findet meist zeitnah statt, bei steigenden Basiszinsen meist mit Verzögerung
  • Rendite: Rendite nicht sonderlich Attraktiv
  • Flexibilität: Banksparpläne haben meist eine lange Laufzeit

Tipp:
Viele Banksparpläne werden sind “Riester”-fähig und werden daher staatlich gefördert. Löst man den Banksparplan jedoch vorzeitig auf, müssen die vom Staat erhaltenen Zuschüsse zurück bezahlt werden.

5 Comments

  1. Alexander October 21, 2008
  2. Daniel (investmentsparen.net) January 23, 2009
  3. nadja friesen January 29, 2009
  4. Christopher June 10, 2009
  5. Andy January 12, 2011

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *