Annuitätendarlehen

Ein so genanntes Annuitätendarlehen ist eine klassische Kreditform bei Immobilienfinanzierungen. Hierbei zahlt man bei der Dahrlehenssumme jeweils einen der geliehenen Summe, sowie der anfallenden Zinsen zurück. Dies wird oft bei Immobilienfinanzierung verwendet da hier die Zinsfestschreibungszeit relativ lang ist und beiden Parteien eine hohe Kalkulationssicherheit gewährt. Bei einer Immobilienfinanzierung beträgt die Zinsfestschreibungszeit meist 5 – 10 Jahre.

Darlehensformen:

Neben den Annuitätendarlehen gibt es noch Kombi-Darlehen, Forwarddarlehen und weitere Darlehensarten.

Pro:

  • Kalkulationssicherheit: Gleichbleibende Raten bei langfristiger Zinsbindung
  • Kontinuierliche Entschuldung: Bereits mit der ersten Raten werden Schulden abgebaut und nicht nur Zinsen oder Abschlußkosten abbezahlt
  • Zinsniveau: besonders bei hohem Zinsniveau interessant

Kontra:

  • Restschuldriskio: Nach Ende der Zinsbindungsfrist können die Zinsen stark abweichen
  • Aufwand: Insgesamt relativ hoher Gesamtaufwand
  • Zinsen: Bei niedrigem Zinsniveau gibt es bessere Finanzierungsformen
  • Sondertilgungen: Diese sind meist nicht möglich

Fazit:
Ist das Zinsniveau niedrig, sollte man auch andere Darlehensarten in Betracht ziehen. Läuft die Zinsbindungsfrist ab, lohnt es sich von neuem Angebote zu vergleichen und unter Umständen in wechseln zu einem anderen Kreditinstitut. Die hierfür anfallenden Kosten amortisieren sich bei einem niedrigerem Zinssatz sehr schnell.

One Response

  1. Annuitätendarlehen June 5, 2009

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *